MENDELSSOHN SINGT MENDELSSOHN

 

Das weltliche Chorschaffen von Felix Mendelssohn Bartholdy (1809-1847), insbesondere jenes für Männerchor, besteht aus Liedern, die zu bestimmten Anlässen entstanden. In den Sommermonaten, wenn sich die Familie Mendelssohn in Frankfurt oder auf dem Weingut des Onkels Joseph in Horchheim erholte, fanden Ausflüge ins Freie statt, und dafür komponierte viele der überlieferten Werke. "Lieder im Freien zu singen", so überschrieb er einige, was die Qualität jedoch nicht minderte, denn der Komponist kannte sich gut in der Gattung aus. Mendelssohn Bartholdy wuchs in Berlin auf und kam dort über seinen Lehrer Carl Friedrich Zelter, den Leiter der Berliner Liedertafel, schon sehr früh in Kontakt mit Literatur für Männerchor. So zeichnen sich die einzelnen Werke durch eine komplexe und filigrane Satzstruktur von hoher Qualität aus.

Der Entschluss des MGV" Mendelssohn Bartholdy" Montabaur einen Tonträger nur mit den Werken des Komponisten aufzunehmen, zeugt von der engen Bindung, die der Chor zum Namensgeber empfindet und auch von der Verpflichtung gegenüber dem Oeuvre des Komponisten. (Mario Siry)

Die CD enthällt 15 Lieder bei einer 

Gesamtdauer von 39:01 Minuten.

Mitwirkende:

MGV Mendelssohn Bartholdy Montabaur

Freunde des MGV "Freundschaft" Montabaur-Elgendorf

Freunde des MGV Liederkranz Berod

Blechbläserquintett Montabaur

Solist: Christof Fischesser / Bass

Chorleiter: Mario Siry

Die CD kostet 12,00 €. 

Bestellungen beim Vorstand

des Mendelssohn Bartholdy.

Versand und Zahlungsbedingungen:

Versand per Nachnahme (plus Porto u. Nachnahmegebühr)

oder Versand nach Vorkasse (plus Porto).

1. Im Süden ............................................

2. Türkisches Schenkenlied ..................

3. Der Jäger Abschied ..........................

4. Sommerlied.........................................

5. Wasserfahrt .......................................

6. Liebe und Wein..................................

7. Wanderlied..........................................

8. Beati Mortui.......................................

9. Periti autem........................................

10. Das Lied vom braven Mann............

11. Der frohe Wandersmann.................

12. Abendständchen...............................

13. Trinklied...........................................

14. Winzerchor........................................

15. Der Jäger Abschied (a-capella).......

 



Tod und Verklärung

 

Im Jahr 2000 wurde auf Initiative des Ministeriums für Kultur, Jugend und Familie, Mainz und des Kultursommers Rheinland-Pfalz, ein Chorprojekt durchgeführt, das durch eine Reihe von Besonderheiten auf sich aufmerksam machte und den musikalischen Höhepunkt des Kultursommers 2000 darstellte.

In Konzerten an namhaften Spielorten (Alte Oper Frankfurt, Hoher Dom zu Speyer, Konstantin-Basilika Trier, Kölner Philharmonie, Rhein-Mosel-Halle Koblenz) wurde einem großen und interessierten Publikum ein außergewöhnliches Konzerterlebnis zuteil:

"Tod und Verklärung" von Richard Strauss, das "Requiem d-moll" von Luigi Cherubini und "Das Liebesmahl der Apostel" von Richard Wagner, drei ausgesprochen selten aufgeführte Orchesterwerke und Werke für Männerchor und Orchester.

Mitwirkende:

Staatsorchester Rheinische Philharmonie

Männerchor "Thalia" Ebernhahn

Männerchor Erzhausen

Gürzenich-Chor Köln

Cantabile Limburg

Harmonie Lindenholzhausen

Mendelssohn Bartholdy Montabaur

Männerchor Plaidt

Dirigent: Generalmusikdirektor

Shao-Chia Lü

Doppel-CD / Live-Mitschnitt des WDR und SWR aus der Kölner Philharmonie am 02. Oktober 2000.

Preis der Doppel-CD: 17,00 €

Bestellungen können per E-Mail oder telefonisch beim Geschäftsführer des MGV erfolgen.

Versand und Zahlungsbedingungen:

Versand per Nachnahme (plus Porto u. Nachnahmegebühr) oder Versand nach Vorkasse (plus Porto).

Bei Bestellungen teilen Sie uns bitte Namen, Adresse und Zahlungswunsch mit.


KONTAKT

Am Hitzeberg 11

56410 Montabaur

Tel.: 06439 2298120

Mobil: 0162 7907713  

hajo-michels@t-online.de

UNSERE CDs

  • Mendelssohn singt Mendelssohn
  • Tod und Verklärung