Liebe Sänger unseres Projektchores „Let’s meet the Beatles“,

Liebe Mendelssöhne,

 

Wir haben lange nichts von uns zum Projekt hören lassen!  Deshalb zuerst die Frage: "Gehts Euch allen gut?“

 

Sicherlich habt Ihr Euch in den letzten Wochen und Monaten gefragt: Wie geht es mit unserem Beatles-Projekt weiter? Wir waren schon so weit! Die Eintrittskarten für unser Konzert, das Ende April hätte stattfinden sollen, liegen fertig gedruckt auf meinem Schreibtisch. Es ist ein Jammer…

 

Lange Zeit klebte unsere Hoffnung daran, unseren öffentlichen Auftritt doch noch irgendwann stattfinden lassen zu können… vielleicht irgendwo auf freier Bühne, wenigsten mit kleinem Publikum, um allen vorschriftsmässigen Corona-Auflagen auch gerecht werden zu können.

 

Nun, es ist leider immer noch nicht absehbar, zu welchem Zeitpunkt und unter welchen Bedingungen wir das Konzert hätten planen können. Gleichzeitig wird die Lücke zu unserer letzten Projekt-Probe vom März immer größer und wir müssten einen langen Weg gehen, um wieder dorthin zu kommen, wo wir mal waren.

 

Auch wenn es für viele schon offensichtlich erschien, haben wir vom Vorstand dennoch erst Mitte August beschlossen, an dem Projekt „Let’s meet the Beatles“ nicht weiter festhalten zu wollen, weil es schlichtweg nicht geht. Es gibt einfach zu viele Hindernisse und Unberechenbarkeiten. Das haben uns auch fast alle derjenigen von euch gespiegelt/bestätigt, die wir in einer Telefon-Aktion in der 2.Juli-Hälfte erreichen konnten.

 

Wir hoffen, dass dies bei Euch Sängern auf Verständnis stößt!

 

Um aber dem Ganzen einen würdigen Abschied zu verleihen, werden wir am Dienstag, den 22. September im Waldcafe „b-05“ (Beschreibung folgt) bei Montabaur/Horressen eine „Beatles-Fête“ starten, alles natürlich im Rahmen der vorgeschriebenen Hygieneauflagen. Es gibt dort eine große überdachte Holzbühne, mit Tischen und Stühlen, und selbst wenn wir mit 30 Sängern rechnen würden, hätte man genug Platz, um nicht aufeinander zu hocken…

 

Wir wollen einfach am liebsten nochmal alle „Beatles-Sänger“ treffen, uns nochmals mit euch austauschen, uns fürs Mitmachen bedanken, und letztlich auch unsere Ideen für ein „Nach-Corona-Projekt“, das vielleicht als Gemischter Projektchor geboren werden könnte, mit Euch teilen. Das Ganze in lockerer Atmosphäre in „freier Natur“. Wir kümmern uns um Musik (natürlich hauptsächlich Beatles, vielleicht können wir auch James und seine Frau dazu gewinnen), wir kümmern uns um Getränke und wir sorgen um die notwendigen Hygienemaßnahmen.

 

Das ganz startet um 18 Uhr am 22. September.

 

Bitte gebt uns im Vorfeld Bescheid, möglichst bis zum 20.09.20, ob Ihr kommen wollt/könnt, damit wir eine ungefähre Teilnehmerzahl haben, um eventuell auch kurzfristig noch „grünes Licht“ dafür geben zu können, dass Ihr eine weitere Person/Eure Partnerin mitbringen könnt. Das würde uns natürlich freuen. Wir müssen nur aufgrund der aktuellen Situation einen Überblick darüber haben, wieviel Personen kommen werden. Ich hoffe Ihr habt dahingehend Verständnis.

 

Und hier noch die Anfahrt zum Café „b-05“:

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen, 

gerne mit möglichst allen von euch;-)

Bleibt gesund!


 

 

Nachfolgend kann jeder gerne Kommentare einfügen, die für alle ersichtlich sind.

 

Kommentare: 4
  • #4

    Alexander Jass (Donnerstag, 26 September 2019 10:43)

    Hallo Peter, ich habe Dir diesbezüglich eine Mail geschrieben mit allen Infos.

  • #3

    Peter Rösgen, (Mittwoch, 25 September 2019 17:38)

    Ich habe eine Frage, wie lautet das Passwort für Mitglieder?
    Auch wäre ich sehr erfreut, wenn der Vorstand mir das Basisliedgut zukommen läßt, damit ich auch mitsingen kann.

    Mit freundlichen Grüßen

    Peter Rösgen

  • #2

    Alexander Jass (Donnerstag, 12 September 2019 10:55)

    Michael, Du meinst natürlich den nächsten Mittwoch in großer Runde!
    Ansonsten schließe ich mich Deinen Worten voll und ganz an!
    Also: Die nächste Probe findet am Mittwoch, den 18. September statt.

    Ich freu mich schon...

  • #1

    Michael Kien (Dienstag, 10 September 2019 16:07)

    Ja, wer nicht dabei war, hat einen richtig tollen Auftakt verpasst.
    Allerdings stellt das kein Hindernis für ein "Auch-jetzt-noch-dazu-kommen-können!" dar!
    Einfach rein schauen, sich anstecken lassen von der guten Atmosphäre, mitsingen und wiederkommen - und ruhig noch andere Männer mitbringen!
    Das verkraften wir problemlos :-)
    Ich freu' mich jedenfalls schon auf nächsten Dienstag in großer Runde!
    Let's meet the Beatles!



Bericht aus der Westerwälder zeitung 11.09.2019


Probeort

Haus Mons Tabor, Stadthalle Montabaur

Koblenzer Str. 2

56410 Montabaur

 


KONTAKT

Am Wassergraben 6

56410 Montabaur

0172/7108694

AlexanderJass@t-online.de

 

UNSERE CDs

  • Mendelssohn singt Mendelssohn
  • Tod und Verklärung